Herbst des Lebens: Nachlassplanung im Alter

Das Bedürfnis und die Bereitschaft, sich mit seinem Nachlass auseinanderzusetzen, wachsen im Alter. Eine übermässige Planung kann aber auch Nachteile mit sich bringen, indem die Freiheit und Flexibilität, über sein Vermögen frei zu verfügen, eingeschränkt werden.

weiterlesen bei Family Life

Weiter wirken durch eine Testamentsspende

Die Schweiz ist vermögend. Sagenhafte 61 Milliarden Franken wurden 2011 in der Schweiz vererbt. Doch macht nur jeder Vierte ein Testament und nutzt den Gestaltungsspielraum, den das Erbrecht jedem Menschen bei der Verteilung seines Erbes lässt.

weiterlesen bei Family Life

zurück