Ihr Testament können Sie jederzeit abändern oder aufheben. Sie haben verschiedene Möglichkeiten:

Ergänzung des bestehenden Testamentes: Sie schreiben ein Nachtrag und erklären, welche Bestimmungen des bisherigen Testamentes geändert werden und wie. Der Nachtrag und  das Datum sind wiederum von Hand zu schreiben und eigenhändig zu unterzeichnen. Nun müssen Sie das Testament zusammen mit dem Nachtrag aufbewahren.
 

  • Aufhebung eines bestehenden Testamentes und Verfassen eines neuen: Im neuen Testament erklären Sie am Anfang, dass alle Bestimmungen des bisherigen Testamentes aufgehoben werden und fügen anschliessend die neuen Bestimmungen an. Wiederum ist alles von Hand zu schreiben. Das alte Testament vernichten Sie.
     
  • Ersatzlose Aufhebung eines Testamentes: Sie vernichten das handschriftliche Testament.
     
  • Beachten Sie: Ein Erbvertrag kann nur mit allen Vertragsparteien gemeinsam aufgehoben oder geändert werden.